Trauer um Uwe Prang

Der Handballkreis Köln/Rheinberg trauert um Uwe Prang. Der langjährige Bundesliga-Schiedsrichter starb am Sonntag überraschend im Alter von 58 Jahren.

Mit seinem Partner Uwe Reichl zählte Prang von 1993 bis 2010 zum Schiedsrichterkader des Deutschen Handballbundes. Die Rheinländer, die ihren gemeinsamen Weg 1980 begonnen hatten, leiteten rund 600 Spiele, 13 Jahre waren sie in der 1.Bundesliga aktiv.

Zusammen mit Frank Michael Teschauer war Uwe Prang noch in der Oberliga des HVM aktiv.

Eigentlich hatte der Vater von Zwillingen seine Laufbahn auf der Platte nach der Saison beenden und für die Gilde der Schiedsrichter weiterhin als Beobachter tätig sein wollen.

Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit

Der Vorstand

Zurück